Datenschutzinformation

1     Kontaktdaten

1.1    Verantwortlich:

graviss Ingenieure GmbH
Fritz-Reuter-Str. 34a
01097 Dresden  

Unser Kontaktformular finden Sie unter folgendem Link:

https://www.graviss-ing.de/Kontakt/

1.2    Datenschutzbeauftragte(r):

Datenschutzbeauftragte(r)

graviss Ingenieure GmbH
Fritz-Reuter-Str. 34a
01097 Dresden  

Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@graviss-ing.de

2     Notwendigkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten

Für die Anbahnung, den Abschluss, die Erbringung von Leistungen und deren Abrechnung ist es in Abhängigkeit des vertraglich vereinbarten Leistungsumfangs erforderlich, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern. Teilweise existieren hierzu gesetzliche Vorgaben, die dies unabdingbar machen (z. B. gesetzlichen Vorgaben zu Form, Inhalt und Aufbewahrungsfrist von Geschäftsunterlagen). Weiter liegt die Verarbeitung eines Minimums personenbezogener Daten in der Natur der Dienstleistung, die wir für Sie erbringen (z. B. Login-Name für unsere Webplattform, Funktionsumfang unserer Webapplikation, Nutzer-Support). Wir erheben im Rahmen unserer Leistungserbringung nur ein Minimum an personenbezogenen Daten und stimmen diesen Umfang detailliert mit den Ansprechpartnern aus Ihrem Hause ab um diesbezüglich von vornherein Missverständnissen und Irritationen vorzubeugen.

Es liegt in Wesen unserer Dienstleistungen, dass wir mit unseren Kunden persönlich zusammenarbeiten, um deren individuelle Bedürfnisse abzubilden und damit ein aus Kundensicht optimales Ergebnis zu erreichen. Daher ist die Bereitstellung eines Mindestumfangs personenbezogener Daten Voraussetzung für einen Vertragsabschluss.

3     Erhobene und verarbeitete Daten

3.1    Vertragsdaten

Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie angeben, wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen. Außerdem speichern und verarbeiten wir Daten über den Auftrags- und Zahlungsverlauf.

3.2    Daten, die Sie auf unserer Webplattform speichern

Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie selbst speichern, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Dies umfasst die Herstellung von Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen.

3.3    Daten, wir für Sie auf unserer Webplattform speichern

Wir verarbeiten und speichern Daten gemäß des zwischen Ihnen und uns vertraglich vereinbarten Umfangs. Dies umfasst die Herstellung von Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen.

3.4    Log-Daten

Der mit dem Hosting unserer Webplattform beauftragte Dienstleister speichert und verarbeitet Ihre IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung seiner Dienste erforderlich ist. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung finden Sie bei dem jeweiligen Hosting-Dienstleister unserer Webplattform bzw. unserer Webseiten.

Wir speichern Ihre IP-Adresse nicht, wenn Sie unsere öffenlich zugänglichen oder nicht-öffentlichen Webseiten bzw. unserere Webplattform besuchen bzw. Informationsinhalte abrufen sowie Dateien hoch- und herunterladen.

Für die Nutzung von Informationsangeboten auf unseren öffentlich zugänglichen Internetseiten erheben wir keine personenbezogenen Daten.

Wenn Sie sich an unserer Webplattform via Browser oder App im nicht-öffentlich zugänglichen Bereich anmelden um unsere Dienste zu nutzen, übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seiten aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Webplattform. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie sich einloggen oder wenn Sie Daten ansehen, abrufen, hoch- oder herunterladen oder Ansichts- und Filterfunktionen nutzen. Log-Daten wie vorbeschrieben werden von unserer Webplattform auch erfasst, wenn von Ihnen autorisierte Dritte unsere Webplattform aufrufen. Die von uns erhobenen Log-Daten enthalten neben dem Benutzernamen, mit dem Sie sich in der Webplattform anmelden oder auf einen Dienst bzw. eine Funktion zugreifen, das Datum, die Uhrzeit sowie eine Beschreibung der von Ihnen durchgeführten Aktion.

3.5    Cookies

An verschiedenen Stellen unseres Webangebots nutzen wir möglicherweise Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Informationen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webplattform oder unsere Dienste zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können um eine effizientere und bessere Nutzung unserer Webplattform zu ermöglichen.

Wir setzen Session Cookies ein. Session Cookies werden beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden.

Sie können die Setzung von Cookies durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Außerdem können Sie bereits auf Ihrem Endgerät vorhandene Cookies über den von Ihnen genutzten Internetbrowser oder andere Softwareprogramme löschen. Nach der Deaktivierung von Cookies in dem von Ihnen genutzten Internetbrowser sind möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzbar.

Sofern wir Cookies auf unseren Webseiten verwenden, haben Sie die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies zu widersprechen bzw. deren Verwendung zu bestätigen.

4     Nutzung von Trackingtools

Wir nutzen auf unserer Webplattform keine Trackingtools.

5     Bewerberdaten

Wir verarbeiten die Daten gemäß Art. 88 DS-GVO in Verbindung mit § 26 BDSG, die Sie im Bewerbungsprozess angeben, wenn wir aktiv mit Ihnen in Kontakt treten. Dazu gehören Ihr Name, Adresse, Telefon- und Mobilnummern, E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die sich aus Ihren Bewerbungsunterlagen ergeben.

6     Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um einen zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag durchzuführen und unsere Dienstleistungen zu erbringen, um unsere Dienstleistungen und die Funktionen unserer Webplattform sowohl allgemein zu verbessern als auch bedarfsgerecht auf Ihre Anforderungen hin anzupassen und weiterzuentwickeln, um Ihnen Informationen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen zukommen zu lassen, sowie unsere Dienstleistungen abzurechnen.

Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge:

  • Ist eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck erforderlich, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 I lit. a DSGVO.
  • Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen (Anfragen, Angebotserstellung), so gilt Art. 6 I lit. b DSGVO.
  • Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, zu der wir rechtlich verpflichtet sind erfolgt nach Art. 6 I lit. c DSGVO.
  • Werden Verarbeitungsvorgänge nicht durch eine der vorgenannten Gründe und Randbedingungen motiviert und werden Grundrechte, Grundfreiheiten und Interessen eines Betroffenen nicht beeinträchtigt, so fußt deren Verarbeitung auf Artikel 6 I lit. f DSGVO und ist durch unser berechtigtes Interesse im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit begründet.

7     Durch uns initiierte Auftragsdatenverwaltung

Für die Abwicklung unserer Geschäftstätigkeit leiten wir die minimal erforderlichen personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter wie etwa Steuerberatungen und Buchhaltungs­dienstleister, Zahlungs- und Abrechnungs­dienst­leister sowie ggf. Dienstleister für den Betrieb, die Wartung und Pflege von Hard- und Software  wie Hosting-, E-Mail-Dienstleister und Cloud-Speicherdienste auf der Basis von Vereinbarungen zur Auftragsdatenverwaltung weiter.

8     Datenherausgabe an Behörden und Dritte

Für die Herausgabe von Daten und Auskünften an Dritte und Behörden gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Herausgabe von Daten und Auskünften zur Strafverfolgung erfordert eine richterliche Anordnung.

9     Datenübermittlung in Drittländer

Wir hosten Ihre Daten in Deutschland. Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer ist nicht vorgesehen.

10   Dauer der Datenspeicherung

Vertragsdaten und personenbezogene Daten sind Bestandteil unserer Geschäftsunterlagen. Sie werden für den Zeitraum, in der wir die vertraglich vereinbarten Dienstleistungen erbringen erhoben und verarbeitet sowie darüber hinaus entsprechend den gesetzlichen Regelungen zur Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen gespeichert. Gleiches gilt für Sicherheitskopien in Backup-Systemen. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Geschäftsunterlagen werden diese gelöscht.

11   Ihre Rechte

11.1   Auskunft und Bestätigung

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten, sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist.

11.2   Berichtigung

Sie sind berechtigt, die Berichtigung der auf Ihre Person bezogenen unrichtigen Daten zu verlangen. Ihnen steht darüber hinaus das Recht zu, personenbezogene Daten zu vervollständigen, sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist.

11.3   Löschung

Sie haben in folgenden Fällen das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO und auf unserer Seite kein Vorhandensein vorrangiger berechtigter Gründe für die Verarbeitung
  • Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach EU-Recht
  • Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung, bei gleichzeitigem Fehlen anderweitigen Rechtsgrundlagen, die eine Verarbeitung rechtfertigen.

11.4   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht abschließend festgestellt wurde, ob unsererseits vorgebrachte berechtigte Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Dies gilt, sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist.

11.5   Widerspruchsrecht

Sie sind berechtigt, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO Widerspruch einzulegen sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist. Wir beenden die Verarbeitung Ihrer Daten, sofern wir kein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit nachweisen.

11.6   Datenübertragbarkeit

Sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist und wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten und speichern, sind berechtigt, die uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und an Dritte zu übermitteln.

Sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist und wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten und speichern, können Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, sofern dem keine technischen Randbedingungen entgegenstehen und durch diese Datenübermittlung keine Rechte und Freiheiten Dritter beeinträchtigt werden.

11.7   Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist und wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten und speichern, haben Sie das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, sofern dieser Widerruf nicht der zwischen Ihnen und uns vertraglich vereinbarte Leistungs­er­bringung entgegensteht.

11.8   Beschwerderecht

Sofern Sie glaubhaft nachweisen, dass zwischen Ihnen und uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit ein Vertragsverhältnis zustande gekommen ist und wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten und speichern, haben Sie das Recht, sich an eine Aufsichtsbehörde in dem EU-Mitgliedstaat zu wenden, in dem das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns zustande gekommen ist, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.

12     Verschlüsselte Datenübermittlung

Die Übertragung von Daten zwischen Ihrem Endgerät und unserer Wepblattform bzw. unseren Webseiten erfolgt verschlüsselt. Gleiches gilt für die Übertragung der uns von Ihnen für unsere Dienstleistungserbringung zur Verfügung gestellten Informationen. Sofern wir für unserere Dienstleistungen externe Cloud-Speicherlösungen nutzen, erfolgt der Transport der Daten in und aus diesen Ressourcen verschlüsselt. Sie Ablage der Informationen in diesen externen Ressourcen erfolgt in Form passwortgeschützer Archive. 

Anrufen
Email
Info